Кафедра германської філології

Сумський державний університет
Факультет іноземної філології та соціальних комунікацій

 

Heilige Kunst!

Mit Pinsel wie Feder kannjeder Strich verewigt werden 

Das Jahr 2017/2018 wurde für das Jahr des Erlernens der deutschen Sprache in der Ukraine und der ukrainischen Sprache in Deutschland erklärt. Der Lehrstuhl für germanische Philologie schloss sich ans Übersetzungsprojekt an, das im Rahmen des Programmbereichs „Ukrainisch-Deutscher Literaturdialog: Unsere Berührungspunkte in Europa“ mit Unterstützung des DAAD-Lektorats in der Ukraine organisiert wurde.

Weiterlesen...

Hinter der Industrie steckt unsere Zukunft!

Am 3.April fand das Treffen der Studenten der Abteilung für Übersetzen  mit den Vertretern der Personalabteilungen solcher führenden Unternehmen statt, wie „Technologie“, „Biotechniker“, „Guala Closures Ukraine“, „Gualapack“, „Вітчизна“, „SAT“, „Северинівська“, „Тур’янська“. Das Gespräch war nicht ganz sachlich, sondern freundlich und angenehm. Die Vertreterinnen erzählten über die Maßstäbe und neue Ausstattungen ihrer Unternehmen, die Gewinne, von denen jeder Unternehmer träumt, und die Zusammenarbeit mit anderen Ländern. Und das sind nicht nur Worte, sondern wirklich 44 führende Länder der Welt. Da die Gesellschaften die Familienunternehmen sind, sind die Verhältnisse zu den Mitarbeitern auch häuslich: alle können sich mit der Leitung unterhalten, ihre eigenen Wünsche oder die Vorschläge betreffs des allgemeinen Wohls der Unternehmen äußern.

Weiterlesen...

Verändern wir das Land zusammen! Konferenz der jungen Wissenschaftlern „Ökonomische Zukunft der Ukraine

Studentin der Abteilung für Übersetzen Margarita Polupan nahm an der Konferenz „Ökonomische Zukunft der Ukraine“, die in Kiew von der Ukrainischen Assoziation von Club of Rome zusammen mit dem internationalen ökonomischen Forum durchgeführt wurde.  Die Konferenz fand im Kino „Kiew“ unter der Unterstützung von der öffentlichen Aktiengesellschaft AKB „Arkada“ und der Gruppe der Unternehmen „Ukravit“ statt. Das Ziel des Projekts ist, der ukrainischen Jugend zu Architekten eines neuen ökonomischen und sozialen Aufbaus werden zu helfen.

Weiterlesen...

China ist die älteste Zivilisation der Welt

Im Rahmen der Office der Reisen unter der Leitung der Dozentin des Lehrstuhls für germanische PhilologieOlena Nasarenko fand das Treffen der Verehrer der orientalischen Kultur. Zu Ehrengästen wurden Dozentin des Lehrstuhls für germanische Philologie, Dr. ph., stellvertretende Direktorin des Departments für ausländische Bildung, Leiterin der Konfuzius–Klasse Julia Kaz und Volontär aus China, Dr.ph., Dozent des Pädagogischen Instituts Chun Cheng, China Li Zhe.

Weiterlesen...

Künftige Übersetzer berührten die Welt der Schönheit

Über den Geschmack lässt man sich nicht streiten: die Studenten der Gruppe PR-51/1 prüften, ob das Sprichwort wahr ist, während sie ein Treffen mit der Sumyer Malerin Hanna Sergejewa hatten. Das Treffen wurde von der Dozentin des Lehrstuhls für germanische Philologie Olena Popowa im Rahmen des Studiums des Themas „The Fine Arts“ organisiert.

Weiterlesen...

Українська (Україна)English (UK)Polish (PL) German
1 2 3 5

Nützliche Links

Sozial Media an der SUS