Wir beglückwünschen Alla Krasulya  , Kandidat der pädagogischen Wissenschaften, Oberhochschullehrerin des Lehrstuhls für germanische Philologie  , zur Erhaltung des Diploms des III. Grades des Laureats des Wettbewerbs „Die besten wissenschaftlich–pädagogischen Mitarbeiter der SSU im Studienjahre 2018–2019“ von der Fakultät für fremdsprachige Philologie und soziale Kommunikationen.
Wir wünschen Alla die erfolgreiche Verwirklichung aller wissenschaftlichen Ideen!

Diplom

Wir laden Sie zur Teilnahme am Wettbewerb der Gedichte und der literarischen Übersetzung „AlterEgo“ ein, der von dem Lehrstuhl für germanische Philologie am durchgeführt wird.
Datum: 13.März 2020

Einzelheiten

 

Am 6. November besuchten die Studenten des 3.Studienjahres der Fachrichtung für Übersetzen der Gruppen ПР–72 und ПР–73 zusammen mit der Hochschullehrerin des Lehrstuhls für germanische Philologie  der SSU Natalia Prikhodko  die Gerichtssitzun der Stadt Sumy.
Die Studenten machten sich mit den Innovationen im Bereich der Gerichtsverhandlungen vertraut: die Teilnahme an der Gerichtssitzung in der Online–Konferenz, der Ausruf zur Teilnahme an der Gerichtssitzung mit Hilfe der SMS, die Benutzung der Vorlagen auf der Webseite des Gerichts. Während die Studenten den Unterricht mit der praktischen Tätigkeit verbinden, erhalten sie die Kenntnisse und solche Fertigkeiten, die von den Arbeitgebern auf dem modernen Arbeitsmarkt höher geschätzt werden.

 

Am 23.–24. Oktober fanden die Veranstaltungen im Rahmen der Tage der internationalen Zusammenarbeit der SSU statt. Die Studenten und Hochschullehrer der Universität besuchten die Ausstellungen, Präsentationen, Trainigs und offene Vorlesungen über akademische Mobilität, die besten Praktiken der Erfüllung Förderprojekte und Ausarbeitung der Projektideen.
Während der feierlichen Eröffnung der Veranstaltung wurden die Hochschullehrer des Lehrstuhls für germanische Philologie ausgezeichnet, die aktiv internationale Zusammenarbeit fördern, insbesondere: Аlla Krasulya , Oberhochschullehrerin des Lehrstuhls für germanische Philologie, stellvertretende Dekanin für internationale Tätigkeit der Fakultät für fremdsprachige Philologie und soziale Kommunktionen, und Olesya Egorova , Dozentin des Lehrstuhls für germanische Philologie.

Das studien–methodische Übersetzungszentrum „LinguoStar“ lädt alle zu den Vorbereitungskursen auf die internationalen Zertifikatsprachprüfungen ECL auf dem Niveau B2 ein.
Zeitdauer für die Bewerbungen und der Durchführung der Kurse:
Zu den Vorbereitungskursen werden die Personen unabhängig vom Alter mit dem Englischniveau mindestens B1 aufgenommen. Die Englischstunden dauern 5 Wochen lang (20 Doppelstunden), die von erfahrenen und zertifizierten Hochschullehrern des Lehrstuhls für germanische Philologie durchgeführt werden. Nach der Beendigung der Kurse haben die Hörer die Möglichkeit, auf der Basis des studien–methodischen Übersetzungszentrums „LinguoStar“ von SSU gerade in Sumy die internationalen Zertifikatsprachprüfungen ECL abzulegen, die vom Kiewer Bildungs– und Prüfungszentrum центр „Universal Test“ durchgeführt werden.
Anmeldung für die Kurse

Zum vierten Mal sucht die Schule der europäischen Sparche unter der Leitung der Hochschullehrerin des Lehrstuhls für germanische Philologie  Olena Nasarenko und der Oberhochschullehrerin Antonina Tschepeljuk die Leute, die sich zur Vervollkommnung und zum Erlernen der Fremdsprachen streben. Das erste Treffen fand in diesem Jahr am 21.Oktober statt.
Die Schule für Europäische Sprachen gewinnt immer mehr an Popularität unter den Jugendlichen, und die Aufnahme der Schüler zum Unterricht endete früher in diesem Studienjahr. Die Englischgruppe ist bereits voll erzeugt, aber die Aufnahme in die Deutschgruppe dauert weiter.

Lehrstuhl für germanische Philologie
Übersetzungszentrum “LinguoStar”

Die tschechischen Sprachkurse beim studienmethodischen
Schüler der 8.-11. Klassen mit ihren Eltern und alle Interessenten, die grundsätzliche Tschechischkenntnisse (A 1, A 2) erwerben möchten
Der Preis der Unterrichtsstunden : 25 Unterrichtsstunden - 800 UAH
Die Unterrichtsstunden werden von den Lehrern, Mitglied des Lehrerverbandes Tschechischen als Fremdsprache Strelez Hanna Wolodymyriwna, Unterrichtserfahrung ist mehr als 5 Jahre

ESOL – internationale Prüfung in Englisch auf allen Ebenen des gemeinsamen Europäischen Systems der Bewertung von Fremdsprachen (Common European Framework–CEFR). Die Prüfung wurde von einem der führenden britischen Prüfungsräte LanguageCert entwickelt, der von dem Ministerdepartament Ofqual für Qualifikationen und Prüfungen in England geregelt wird.
Die ESOL–Prüfung entspricht den Qualifikationskriterien der Europäischen Association of Language Testers in Europe (ALTE). Detaillierte Information über die Prüfung finden Sie auf der Website des Prüfungssystems

 

Am 18. Oktober fand das Meeting der Studenten des 4. Studienjahres der Fachrichtung für Übersetzen  im Rahmen des landeskundlichen Studentenzirkels „Office der Reisen“  unter der Leitung der Hochschullehrerin des Lehrstuhls für germanische Philologie Оlena Nasarenko mit ihren Kommilitonen statt.
Als erste teilte Alina Ponomarenko ihre unvergesslichen Eindrücke von ihrer Reise, die zum ersten Mal nach Deutschland nach dem 3. Studienjahr arbeiten fuhr. Sie zeichnete die Aufrichtigkeit der Deutschen, ihre Hilfsbereitschaft und Offenheit aus.

 Am 16. Oktober stellte Іryna Ushchapowska , Oberhochschullehrerin des Lehrstuhls für germanische Philologie , Direktorin des Zentrums für ukrainisch–polnische Zusammenarbeit, die Staatliche Universität Sumy an der Staatlichen Iwan–Franko–Universität Schytomir im ХХІ. Konsortium der Universität Warszawa und der ukrainischen Universitäten vor.
An der Arbeit des ХХІ. Konsortiums nahmen die Leiter und Vertreter von 12 Bildungslehranstalten der Ukraine, Generalkonsul der Republik Polen Damian Zarzynski, Direktor des Zentrums für Osteuropäische Studien der Universität Warszawa, der ehrenhafte Professor der Nationalen Universität Kiew–Mohyla–Akademie, der ehrenhafte Professor von der Akademie Ostrog Jan Malitsky teil.