Mit dem Ziel der Begutachtung der elektronischen Versionen der Lehrbücher während des Januars– Februars wurden Dozentinnen des Lehrstuhls für germanische Philologie, Dr. phil. Оlena Jemeljanowa und Dr.phil. Larysa Schtschiglo als Expertinnen vom Ministerium für Bildung und Wissenschaft der Ukraine gewählt.

Die Wissenschaftler–Dozenten legten zur wissenschaftlichen Staatsanstalt „Institut für Modernisierung der Bildung“ volle, objektive Expertenschlussfolgerungen betreffs der Englisch–, und Deutschlehrbücherr vor, die für die Begutachtung angeboten wurden.

Larissa Dehtiarova,
Dozentin am Lehrstuhls für germanische Philologie