Am Lehrstuhl für germanische Philologie wurden die besten Schüler der Ukraine, die als Teilnehmer der Ukrainischen Runde für junge Journalisten Sumy und die SSU besuchten, am 11.April gerne willkommen geheißen.

Die künftigen Studienbewerber aus Kamjanez–Podilskyj, Mariupolj, Sumy, Kiew, Charkiw und anderen Städten der Ukraine kamen an, um für den Titel des besten jungen Journalisten zu kämpfen und sich einen würdigen Studienplatz zu wählen. Die Schüler waren sehr positiv vom Besuch des Lehrstuhls für germanische Philologie und der SSU und von den Möglichkeiten und Perspektiven für die Studenten der SSU begeistert. 

Hochschullehrerin des Lehrstuhls für germanische Philologie Olena Nasarenko  präsentierte zusammen mit den Studenten des 3. Studienjahres der Fachabteilung für Übersetzen die von der SSU zur Verfügung zustellenden technischen Bildungsmöglichkeiten. Die Schüler hatten die Gelegenheit, als Übersetzer seine Kräfte in den Sprachlaboratorien einzusetzen, neue englische Idiome und Slogans von den Firmen zu lernen, Besonderheiten des amerikanischen und britischen Englischen zu begreifen. Zum Schluss wurde das linguistisch–landeskundliche Quiz durchgeführt. 

Eine große Menge von positiven Emotionen der eingeladenen Schüler zeugen von ihren Absichten, schon als Überseter–Studenten im nächsten Jahr zum Lehrstuhl für germanische Philologie zurückzukehren. Deshalb erwarten wir das mit Ungeduld!

Larysa Dehtiarova,
Hochschuloberlehrerin des Lehrstuhls für germanische Philologie