Am 29. November fand die neue Sitzung des Studentenkreises für Landeskunde „Office der Reisen“ am Lehrstuhl für germanische Philologie statt, wo alle die Möglichkeit hatten, eine virtuelle Reise nach Kanada zu unternehmen.

 Zur Sitzung kamen viele Studenten und Lehrer, die das Interesse für dieses Land zeigten und über die Möglichkeiten der Ausstellung der Reise- und Studiendokumente http://www.canadainternational.gc.ca/ukraine/visas/index.aspx und über berühmte Sehenswürdigkeiten Kanadas erfuhren. Leiterin des Lehrstuhls für germanische Philologie, Professorin Iryna Kobjakowa gab ihre Eindrücke und Erfahrungen der Reise durch Kanada weiter, erzählte mit Hilfe der Fotopräsentation „Kanada aus der Touristenperspektive“ über die Besonderheiten des Studiums in Kanada. 

                                          Olena Nasarenko,
Dozentin des Lehrstuhls für germanische Philologie