Post Date:
22 September 2020
Views:
2
Share:

Am 18. September fand das Meeting der Studenten des 5. Studienjahres der Fachrichtung für Philologie im Rahmen des landeskundlichen Studentenzirkels „Office der Reisen“ unter der Leitung der Hochschullehrerin des Lehrstuhls für germanische Philologie Оlena Nasarenko mit ihren Kommilitonen statt.

Als erste teilte Alina Ponomarenko ihre unvergesslichen Eindrücke von ihrer Reise, die zum ersten Mal nach Deutschland nach dem 3. Studienjahr arbeiten fuhr. Sie zeichnete die Aufrichtigkeit der Deutschen, ihre Hilfsbereitschaft und Offenheit aus. Alina erzählte über einige Schwierigkeiten bei der Arbeit, Mundarten und kulturelle Unterschiede. Aber künftige Übersetzerin betonte ihre Erfahrung und ihre warmen Erinnerungen, die ihr der Sommer geschenkt hat, und ihre guten Deutschkenntnisse, die sie an der SSU erworben hat.
„Ich hatte die Möglichkeit, Konzerte zu besuchen, zu reisen und mein Deutsch zu verbessern. Es tut mir so leid, dass ich früher an diesem Programmen nicht teilgenommen habe. Deshalb bekämpft eure Unsicherheit, benutzt unterschiedliche Möglichkeiten, die euch die SSU anbietet, und nehmt an allen Studienprogrammen teil!“ rief Alina ihre Kommilitonen auf.

Olena Nasarenko, Hochschullehrerin des Lehrstuhls für germanische Philologie
 

 

 

Der Lehrstuhl für germanische Philologie

Sumy, Rimskogo-Korsakowa-Straße,2,
das elektrotechnische Institutsgebäude «ET»,
das 3. Stockwerk, (Raum „ET- 422)

Tel.: +380 (542) 33-70-35.
E-mail: info@gf.sumdu.edu.ua

Geben Sie den Namen und den Link
zur Quelle an!
Alle Rechte vorbehalten gf.sumdu.edu.ua