Кафедра германської філології

Сумський державний університет
Факультет іноземної філології та соціальних комунікацій

 

УКРАЇНСЬКА ВІЛЬНА АКАДЕМІЯ НАУК У КАНАДІ

ЦЕНТР УКРАЇНСЬКО-КАНАДСЬКИХ СТУДІЙ ПРИ МАНІТОБСЬКОМУ УНІВЕРСИТЕТІ

КАНАДСЬКИЙ ІНСТИТУТ УКРАЇНСЬКИХ СТУДІЙ ПРИ АЛЬБЕРТСЬКОМУ УНІВЕРСИТЕТІ

КОМПАНІЯ «СХІДНОЄВРОПЕЙСЬКІ МОЖЛИВОСТІ» (М. СЕЙНТ-АЛЬБЕРТ, КАНАДА)

            СХІДНОЄВРОПЕЙСЬКИЙ НАЦІОНАЛЬНИЙ УНІВЕРСИТЕТ
            ІМЕНІ ЛЕСІ УКРАЇНКИ,  ФАКУЛЬТЕТ ІНОЗЕМНОЇ ФІЛОЛОГІЇ:
                                          ЦЕНТР  КАНАДОЗНАВСТВА

 

І Міжнародний науково-практичний конгрес

iз канадознавства «УКРАЇНА – КАНАДА»

21–24 червня 2018 року

У межах конгресу працюватимуть такі секції:

• суспільно-політичні виміри канадознавства;
• українсько-канадські соціально-економічні дослідження;
• українсько-канадські історичні дослідження;
• філологічні студії сучасного канадознавства;
• українсько-канадські культурно-освітні й педагогічні студії

Weiterlesen...

Ein Märchenbesuch

 Die Neujahrstage kommen zu jedem Haus. Und Sumy Säuglingsheim soll keine Ausnahme sein. Also, unsere zukünftigen Übersetzerinnen haben beschlossen, eine Wohltätigkeitsveranstaltung zu organisieren und den Kindern zum Tag des St. Nikolaus und zum Neujahr zu gratulieren. Spielsachen, leckere Bescherungen, Färbungen und andere interessante Sachen erwarteten die Kinder da. Die Kinder mit ihren Erzieherinnen haben wunderbare Aufführungen mit bunten Kostümen, lustigen Gedichten, Tänzen, Singen und natürlich Grüße veranstaltet.


Fröhliche Gesichter und aufrichtige Lächeln der Kinder zündeten das Licht des Feiertags an und gaben den Besuchern die Möglichkeit in die Atmosphäre des Neujahrs einzutauchen. Die Schneewittchen und der Weihnachtsmann haben auch die als Schneeflocken, Igels und Fuchses verkleideten Kinder besucht und ihre Zauberei getrieben. Beide Besuche der Studentinnen waren sehr rührend, weil die glücklichen Kinderaugen und ihr Streben mit den Gästen so viel Zeit wie möglich zu verbringen niemanden gleichgültig gelassen haben. Alle Kinder dieses Säuglingsheims  sind eine große und freundliche Familie, die immer froh ist, neue Gäste in ihrem Haus zu sehen und ihre Wärme und Liebkosung zu geben. So, wir wünschen ihnen gesund und glücklich sein, immer lachen und Wärme der nicht gleichgültigen Menschen öfter zu fühlen.

 

Dozentin am Lehrstuhl für Germanische Philologie

Olesja Jegorowa

Weiterlesen...

Die Königreiche werden zerstört, aber Bücher leben!

Genau unter diesem Motto fand der letzte thematische Unterricht zum praktischen Englischkurs in der Gruppe PR-51/2 statt. Der Unterricht, der in einer interaktiven Form mit Verwendung der ICT (der Informations- und Kommunikationstechnik) geführt wurde, enthielt eine Reihe von individuellen Präsentationen, in denen die Studierenden ihre Eindrücke vom Eintauchen in die magische Welt der Fiktion teilten.

Weiterlesen...

Gäste von „Office der Reisen“ entdeckten die Geheimnisse Deutschlands

Am Vortag der Weihnachten traten eingeladene Gäste, Dozentinnen des Lehrstuhls für germanische Philologie Larissa Dehtiarova und Olena Popowa in der regulären Sitzung des landeskundlichen Studentenzirkels „Office der Reisen“ unter der Leitung der Dozentin Olena Nasarenko auf.


 

Larissa Iwaniwna erzählte über die Besonderheiten des Benehmens, Begrüßungs– und Abschiedsworte in unterschiedlichen Bundesländern Deutschlands und über die mundartlichen Unterschiede. Die Aufmerksamkeit wurde den Seiten der deutschen Geschichte und deren Einfluss auf das Verhalten der Deutschen gewidmet. Ins Zentrum der Diskussion gerieten die Modelle des Benehmens der Ukrainer in Deutschland, was zu dem lebendigen Dialog mit den Studenten des 2. Studienjahres brachte, die Absicht haben, aktiv an den Studentenprogrammen von DAAD und anderen akademischen Diensten teilzunehmen.

Das Treffen ließ viele Ideen für das Nachdenken und das Selbststudium mit der weiteren Besprechung in den nächsten Sitzungen der „Office der Reisen“.

                                                                    Valerija Rawa, Studentin der Gruppe PR-62

Weiterlesen...

Die Partnerschaft der SSU mit NATO wurde möglich

Am 19. Dezember wurde die Ausstellung „Ukraine–NATO – die Formel der Sicherheit“ im Kongresszentrum eröffnet, die dem 20-jährigem Jubiläum des Unterschreibens der Chartie über die besondere Partnerschaft zwischen der Ukraine und NATO. Zur Eröffnung kamen Vorsitzender der Gebietsverwaltung Mykola Klotschko, Prorektor in der wissenschaftlichen Arbeit der SSU Anatolij Tschornous und Direktor des Informations– und Dokumentationszentrums von NATO in der Ukraine Herr Barbor Maronkow. Als Übersetzerin aus dem Englischen ins Ukrainische war Dozentin des Lehrstuhls für germanische Philologie Iryna Uschtschapowsjka tätig.

Weiterlesen...

Українська (Україна)English (UK)Polish (PL) German
1 2 3 5

Nützliche Links

Sozial Media an der SUS