Die Professorin des Lehrstuhls für germanische Philologie Iryna Kobyakova und die Professorin Svitlana Shvachko nahmen am Sprachseminar "Schlüsselprobleme der germanischen und rumänischen Sprachwissenschaft" teil, das vom 27. Mai bis zum 2. Juni an der Osteuropäischen Nationalen  Lessja–Ukrainka–Universität (Luzk) stattfand.

Eine gemeinsame wissenschaftliche Forschung „Kobsars  Erbe von Toronto bis Kiew: die Kategorie der Verneinung“ hat sowohl eine wissenschaftliche, als auch eine praktische Bedeutung und zieht auf sich die Aufmerksamkeit von Kollegen–Linguisten und Arbeitgebern im Museen– und Verlagsbereich.

Мaria Klimenko, Studentin der Gruppe ПР-61