Am 14. Mai fand die große farbenfrohe Feier des Wissenschaftstags auf dem Hauptplatz unserer Universität statt. Alle Fakultäten bereiteten interessante Präsentationen ihrer Fachrichtungen für zukünftige Studienbewerber vor, und das Kultur–Kunstzentrum pflegte das Konzertprogramm und fröhliche Atmosphäre der Feier.

Die Studenten und Hochschullehrer des Lehrstuhls für germanische Philologie nahmen an der Präsentation der Fachabteilung für Übersetzen,   der Popularisierung des Fremdsprachenstudiums und dem Unterhaltungsprogramm für alle Besucher aktiv teil. Die Schüler nahmen an dem Quest, der Umfrage und dem Quiz mit süßen und nützlichen Preisen teil, was von den Hochschullehrerinnen Аnna Zinchenko, Оlena Nasarenko und den Studenten der Gruppen ПР–71 und ПР–61 organisiert wurde. Sie hatten die Möglichkeit ihre Kenntnisse in Literatur und Kultur der englischsprachigen Länder demonstrieren und dafür Süßigkeiten, englische und deutsche Bücher zu bekommen und um den Hauptpreis wetten. Jeder konnte sein Englischniveau mit der Hilfe der speziellen Tests prüfen und sich mit den Symbolen der Länder schmücken, deren Sprachen am Lehrstuhl für germanische Philologie studiert werden. Eine besondere Atmosphäre schufen die Jungen und Mädchen in den nationalen Trachten Deutschlands und Großbritanniens.

Der Wissenschaftstag ist die Feier, die den Studienbewerbern hilft, über unsere Universität und erwünschte Spezialitäten ausführlicher zu erfahren und zu begreifen, dass der Erkenntnisprozess des Neuen wirklich interessant und effektiv sein kann. „Ich bin froh, dass ich heute zu diesem Fest geraten bin, viel nützliche Information bekommen, mich mit den Studenten unterhalten, viele Preise für die Teilnahme an den Wettbewerben und dieses schöne Buch auf Englisch vom Lehrstuhl für germanische Philologie gewonnen habe.“ – teilt Schülerin der Schule №9 Marina Lapschina ihre Eindrücke.  

Kateryna Banja, Darina Bondarenko, Studentinnen der Gruppe ПР-61